Tipp: Buchungslücken ausnutzen

Hast Du Dich bereits über Mindestaufenthalte geärgert? Wenn ja, habe ich hier den passenden Tipp für Dich.

Mit meiner Freundin fahre ich einmal im Jahr für 2 Nächte zum Wellness. Hotels gibt es ja genug, aber die hohen Ansprüche ;-).

Im letzten Jahr hatten wir noch ein weiteres Thema zu meistern: unser Wunschtermin lag in den Ferien um Allerheiligen. Alle relevanten Hotels waren bereits im April für unseren Termin ausgebucht oder hatten einen Mindestaufenthalt von 3 oder sogar 4 Nächten. Jetzt komm ich mit meinem Hotelrecherche-Gen. Habe alle Hotels nochmal angerufen und nach Buchungslücken bei den Zimmern gefragt. Bevor das Hotel keinen Umsatz macht, lässt es sich manchmal darauf ein. Und wir hatten Glück! Eines unser Wunschhotels hatte genau eine Buchungslücke von 2 Nächten und hat sich über die Buchung gefreut. Man kann natürlich auch darauf hoffen, dass das Hotel kurz vorher die Zimmer zu Last-Minute Preisen abgibt um die Auslastung zu steigern. Aber darauf wollten wir uns nicht verlassen.